dxlAPRS unter Debian installieren, eine gute Software

By | 26. März 2017

dxlAPRSMit dxlAPRS installiert man sich eine sehr gute Software um Wettersonden zu dekodieren. dxlAPRS ist deutlich genauer von der Position her als der Sondemonitor. Zu dem kann man an dem Netzwerk von DL0HT teilnehmen.

Meine Anfänge mit dxlAPRS fielen mir wirklich schwer und ich hatte mit der Installation und Konfiguration große Probleme. Besonders viele und gute Tutorials findet man dafür nicht. Etwas Support von anderen Funkamateuren und zahlreichen Emailkontakten haben mir dann irgendwann zum Erfolg geholfen.

Als erstes müsst ihr euch dxAPRS downloaden, geht da zu in euren home-Verzeichnis.

git clone https://github.com/oe5hpm/dxlAPRS.git

Wechselt dann in das Verzeichnis dxlAPRS/src

cd dxlAPRS/src

Vorab müsst ihr folgende Pakete installieren.

- build-essential (sudo apt-get install build-essential)
- libX11-dev (sudo apt-get install libX11-dev)
- libXext-dev (sudo apt-get install libXext-dev)
- libpng-dev (sudo apt-get install libpng-dev)
- libjpeg-dev (sudo apt-get install libjpeg-dev)

Nun müsst ihr die Software noch kompilieren.

make all

Wenn nun alles gut gelaufen ist, müsste die Software ohne Fehlermeldung kompiliert worden sein. Jetzt könnt ihr euch daran machen die Skripte zu schreiben um dxlAPRS nutzen zu können.

8 thoughts on “dxlAPRS unter Debian installieren, eine gute Software

  1. Lutz

    Halloo Jean-Michael,
    danke für den Beitrag. Ich habe das bis hier her auch nachvollzogen. Sagst Du noch was zu den Scripten und vor allem, welche Funkhardware man nehmen kann/soll. Also üblicher RX oder SDR-RTL Dongle?
    Ich bin gespannt, ob das funktioniert.

    Gruß
    Lutz

    Reply
  2. DO2JMG Post author

    Hallo Lutz.

    Möchte Dir auch antworten, wobei ich Dir nur zum Teil die Fragen beantworten kann.

    Zu meiner Hardware :

    Zwei SDR-Sticks von der Marke „NooElec NESDR SMArt“ gibt es bei Amazon. Ich nutze mittlerweile einen Raspberry 3, statt mein Netbook. Als Antenne hat sich bei mir ein Super J-Pole bewährt, den ich aus Kabel gebogen habe.
    Die Antenne sollte nicht zu Flach strahlen, also sie muss nicht besonders oft gestockt sein. Eine Diamond X30 eignet sich auch sehr gut.

    Ich muss gestehen, das ich im Moment kein passendes Script hier veröffentlichen kann. Da meine Scripte auf ein bestimmtes Projekt zugeschnitten sind. Dazu melde dich doch bitte bei mir nochmal via eMail.

    Grüße

    Reply
  3. Grassator

    Ich komm damit irgendwie nicht zurande, vielleicht geht das hier noch weiter?
    Soweit würde es laufen aber der rest weigert sich beharrlich.

    Reply
    1. Gottfried DG0JN

      Hallo,

      ich beschäftige mich seit ein paar Tagen auch mit der Wettersondendecodierung auf dem Raspberry Pi und dxlAPRS.
      Alles funktioniert soweit ganz gut. Ich betreibe das ganze System offline, speise also nix ins Netz ein sondern will es nur zur Sondensuche verwenden. Hat jemand einen gescheiten Tip, wie ich die angezeigten Koordinaten der beobachteten Sonde auf die dxlAPRS-Karte im Display bekomme? Wo muß ich da was konfigurieren?
      73 und viel Erfolg bei der Sondenjagd

      Gottfried, DG0JN

      Reply
  4. Grassator

    OK jetzt läuft es bei mir auch mit 2 Sticks. Vielleicht könntest du noch erklären wie man die dekodierten daten im DXLAPRS darstellen kann? Das will irgendwie nicht so ganz funktionieren.

    Reply
  5. DO2JMG Post author

    Hi Grassator,
    ich kann Dir da nicht helfen. Ich nutze dxlAPRS nicht unter einer grafischen Obefläche. Meine Daten schicke ich zu einem Server, wo diese dann verarbeitet werden bzw. visuell dargestellt werden. Die Möglichkeit wäre für dich auch machbar, entweder bei wetterson.de oder radiosondy.info. Dort sollte du dich dann wohl mit den Betreibern auseinander setzten.

    Grüße

    Reply
    1. Grassator

      Ja das mach ich bereits über Radiosondy nur vielleicht währe es ja möglich die abgesetzten Daten Zeitgleich im Raspi auf dxlAprs sichtbar zu machen und nur diese also keine Serververbindung ich kann dazu nichts finden leider. Alle versuche zeigten kein erfolg da die Ports nur 4 stellig sein können.
      Nja Vielleicht kommt noch die eingebung. Je länger man damait hantiert.
      Momentan nimmt Radiosondy keine Daten an, nur von den alten bekannten, was ich allerdings nicht ganz nachvollziehen kann. Auch werden Daten die dirket an das APRS-fi gesendet werden nicht dargestellt, komisch ist das schon. Wenn ich das einfache Script anwerfe unterwegs bei der Sonde funktioniert das tadellos.

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.